Bianca Tröge - Unsere Kandidatin als Oberbürgermeisterin

 

Liebe Freunde der ökologischen und nachhaltigen Politik,

für die meisten hier bin ich kein unbeschriebenes Blatt, da ich mich doch als Stadträtin für die ÖDP bei unseren Veranstaltungen gerne mit einbringe. Nichtsdestotrotz möchte ich mich kurz vorstellen:

Meine Person:
Bianca Tröge, 47 Jahre, Kitzingen- Siedlung, gebürtig aus der Nähe von Schweinfurt, verheiratet mit Martin Tröge

Beruflicher Werdegang:
Fachlehrerin für Handarbeit und Hauswirtschaft, Dozentin an der Altenpflegeschule bfz in Würzburg (Ernährungslehre, Lebensraum- und Lebenszeitgestaltung) und am Amt für Landwirtschaft und Forsten im Bereich Kindergarten (Schwerpunkt Ernährung) und Chefin von „Biancas Kreativcafé“ in Kitzingen mit 2 Mitarbeiterinnen.

Ehrenamtliche Arbeit:
Lektorin in der ev. Kirche im Dekanat Kitzingen, Schwerpunkt Friedenskirche Siedlung und Sickershausen; Prüfungsausschuss Hauswirtschaft und nehme in dieser Funktion Hauswirtschaftliche Prüfungen ab. Und meine Leidenschaft: die Politik.

Mein Mann ist schuld, dass ich hier in der ÖDP meine politische Heimat gefunden habe. Seit 2007 bin ich Mitglied und seit 2014 darf ich die ÖDP im Stadtrat vertreten und seit 3 Jahren als Referentin für soziale Stadt und Stadtteilförderung.

Was fasziniert mich gerade bei der ÖDP? Einer kleinen Partei, die von vielen vermutlich gar nicht so richtig wahr genommen wird.

  • die einzige Partei, die keine Firmenspenden annimmt, damit nur sich selbst und Gott verpflichtet ist. Ich jedenfalls kann jeden Tag guten Gewissens in den Spiegel schauen
  • die Familienpolitik, mit christlichen Werten, mit ehrlichen Werten
  • Bewahrung der Natur → Nachhaltigkeit, Umweltschutz, Artenvielfalt
  • Mut, das „Rotzfreche“ als kleine Partei Denkanstöße zu liefern, Volksbegehren zu initiieren..... die großen Parteien haben sich beim letzten Volksbegehren „Artenvielfalt“ nur angehängt...
  • Intoleranz - Intoleranz gegen Hetze, Ausländerhass, Menschenhass
  • über den Tellerrand hinausschauend: zukunftsweisend, Politik mit Weitblick

Deshalb bewerbe ich mich hier als Eure OB- Kandidatin, die für eine ehrliche, offene und werteorientierte Politik steht, damit „Kitzingen aufblüht“:

1. in der Natur: hinarbeiten auf glyphosatfreie, insektenfreundliche Flächen, Kitzingen als „Fairtrade- Stadt“ voranbringen und endlich eine lokale Umweltpolitik betreiben (nicht nur auf dem Papier!)

2. in der Wirtschaft: den Wirtschaftsstandort stärken und dabei das Soziale nicht vernachlässigen 
(heimische Betriebe fördern)

3. im Einzelhandel: die Kitzinger Innenstadt lukrativ machen, damit nicht nur im Internet bestellt wird (wer könnte da besser mitreden, als ich als Betreiberin eines Geschäftes in Kitzingen)

4. auf dem Wohnungsmarkt: damit es allen möglich ist, hier in Kitzingen zu wohnen, ob mit großem oder kleinen Budget

5. in der Arbeit mit großen und kleinen Menschen:

  • offene bürgerfreundliche Kommunalpolitik, z.B. mit einer Live- Übertragung der Stadtratssitzungen,
  • barrierefreier Gehstreifen durch den Marktplatz, so dass es für alle Menschen möglich ist, den Marktplatzbereich zu durchqueren
  • genügend Kinderkrippen- und Kindergartenplätze
  • Entlastung der Angehörigen durch Tagespflegeeinrichtungen für Senioren

Und: Vor allem wird Kitzingen aufblühen wenn Projekte nicht zerredet, sondern das Potenzial genutzt und einfach anpackt und umsetzt wird. Mit allen Parteien und Gruppierungen an einem Strang.

Aber: das alles schaffe ich nicht alleine: dazu brauche ich Euch, die Kitzinger Bevölkerung, die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und die ehrenamtlichen, die zum Wohle von Kitzingen agieren.

Ich versichere Euch: ich gebe mein Bestes: meine Individualität, meine Kreativität, meine Konsequenz und mein Herzblut dafür, dass ich die ÖDP und Kitzingen würdig vertreten werde.

Ich möchte mit meinem Leitspruch, der in meinem Talarrückenteil aufgestickt ist, schließen:

Sei mutig und entschlossen. Lass dich nicht einschüchtern und hab keine Angst! Denn ich der Herr, dein Gott, bin bei dir, wohin du auch gehst.

Die ÖDP Kitzingen verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen