ÖDP ambitioniert bei der Aufstellung zur Kreistagsliste

Bahnticket Bahnhof Würzburg – Iphofen max. 3,00 €

Mit 48 Kandidat*innen aus allen Alters- und Berufsgruppen tritt die ÖDP zur Kreistagswahl am 15.März an, freut sich Spitzenkandidat und Kreisrat Reinhard Trump bei der Aufstellungsversammlung. Dies ist eine gute Vorrausetzung um gestärkt aus der Wahl heraus zu gehen, nachdem der 3. Sitz bei der letzten Wahl nur um wenige Stimmen verfehlt wurde. 

Im Vordergrund der kommunalpolitischen Ziele für einen attraktiven Landkreis stehen eine ökologische Mobilitätsoffensive und der Aufbau zum energieautarken Landkreis. „Ideologische Grenzen müssen dabei genauso überwunden werden wie das Festhalten an veralteten Strukturen“, fordert Kreis- und Stadtrat Jens Pauluhn. „Wir haben mit unseren regionalen Firmen, der örtliche Industrie und den Energieunternehmen viele Kompetenzen für Innovationen vor Ort“, sind sich die ÖDP-Kandidat*innen sicher. Z.B. profitieren nach Meinung der ÖDP durch sinnvolle Nutzung bestehender Trassen und Wege sowie Antriebsformen die Bevölkerung, der Tourismus, die Umwelt als auch regionale Unternehmen gleichermaßen. 

Das Ziel zur Stärkung des ÖPNV setzt eine attraktive Preispolitik voraus. Für die ÖDP ist es untragbar, wenn die Fahrt mit dem Auto von Iphofen oder Kitzingen nach Würzburg schon für eine Einzelperson kostengünstiger ist als das VVM-Ticket. Statt 8,00 € soll das Ticket zwischen den Bahnhöfen Iphofen und Würzburg max. 3,00 € kosten. Zur Stärkung der ökologisch nachhaltigen Mobilität innerhalb des Landkreises, darf das Busticket max. nur 2,00 € kosten, fordert ÖDP-Kandidat Alexander Meier als unverzügliche Maßnahme. 

„Durch eine Interkommunale Zusammenarbeit soll der fortschreitenden Flächenversiegelung entgegen gewirkt werden“, so die Kitzinger Oberbürgermeisterkandidatin Bianca Tröge. Zusammenarbeit ist auch mit den Landwirten und Winzern notwendig, um Programme zur Förderung der Artenvielfalt zu unterstützen. Darüber hinaus will sich die ÖDP weiter für die Wiedereinführung der dezentralen Flüchtlingsunterkünfte einsetzen, um damit ein Erfolgsmodell für die Integration wieder einführen zu können. 

Den von konstruktiven Diskussionen geprägten Wahlabend beendete Spitzenkandidat Reinhard Trump dann mit einem Plädoyer für den Erhalt und die Stärkung der regionalen Krankenhausversorgung. 

Zur Kreistagskandidatenliste 

Jens Pauluhn, Bianca Tröge, Reinhard Trump, Erich Jakubczyk, Alexander Meier


Die ÖDP Kitzingen verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen